Aktuelles

Sächsischer Bücherkoffer

Am 23. November um 20.15 Uhr liest Kathrin Aehnlich aus ihrem Roman "Wie Frau Krause die DDR erfand".

Weitere Informationen

Komm! Ins Offene geht weiter

Am 19. November um 20:15 Uhr liest Anja Kampmann "Die Halde" aus unserer Prosa-Anthologie "Doppelte Lebensführung".

Weitere Informationen

Stellenausschreibung

LeiterIn einer Literaturwerkstatt in Ostsachsen gesucht.

Weitere Informationen

Kurzfristiger Aufruf

MDR-Ideenwettbewerb "Freie Sendezeit für freie Künstler"

Weitere Informationen

Sächsischer Literaturpreis

Die Preisverleihung des Sächsischen Literaturpreises 2020 wird verschoben.

Weitere Informationen

Ausgezeichnete AutorInnen aus Sachsen

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen hat ihre Stipendiaten für das Jahr 2021 bekannt gegeben.

Weitere Informationen

Keine Veranstaltungen im November

Aufgrund der neuen sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 30. Oktober finden im November 2020 keine Präsenzveranstaltungen statt.

Offener Brief an die Staatsregierung

Strukturen für den Zusammenhalt sichern und in Sachsens Zukunft investieren

Weitere Informationen

Buchsalon Herbst/Winter 2020

In Kooperation mit dem Literarischen Herbst findet am 25. Oktober 2020 das Kritikergespräch Buchsalon statt.

Weitere Informationen

Pressemitteilung

Geschäftsführung im Sächsischen Literaturrat e.V. künftig als Doppelspitze

Weitere Informationen

angezettelt

H. 2/2020
20 Jahre "angezettelt" und Ende

Weitere Informationen

Buchsalon. Streitgespräch

Mitschnitt auf Youtube

Weitere Informationen

Sächsischer Bücherkoffer

Ausgabe Winter/Frühjahr 2020

Weitere Informationen

Literaturforum Bibliothek.
Autoren aus Sachsen (...)

Weitere Informationen

Sächsischer Literaturrat e.V.

Informations- und Vernetzungszentrum für Literatur in und aus Sachsen
Vermittler für die Literatur und für das Lesen

Als Landesdachverband literarischer Vereine, Verbände, Institutionen sowie Gesellschaften sehen wir uns der Förderung und Pflege der Literatur und des literarischen Lebens im Freistaat Sachsen verpflichtet. Das Spektrum unserer Arbeit umfasst Projekte, Publikationen und Fortbildungen ebenso wie die Mitarbeit in verschiedenen Gremien, die Information, Beratung und Vernetzung von Mitgliedern und Nichtmitgliedern, Einzelpersonen und Einrichtungen/Institutionen sowie Gespräche mit Vertretern der Politik. Zudem zeichnet sich der Literaturrat für die Veranstaltung zur Verleihung des Sächsischen Literaturpreises verantwortlich.
Der Sächsische Literaturrat e.V. ist Mitglied in der AG Literaturräte der Bundesrepublik Deutschland und der IG Landeskulturverbände Sachsen.
Seit 1996 wird der Literaturrat vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, seit 2020 Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus, institutionell gefördert. Er wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.