Sächsischer Bücherkoffer. Buchempfehlungen

Informationen zum Projekt

Da uns als sächsischem Landesdachverband die Literatur „von hier“ am Herzen liegt und wir uns darin gut auskennen, empfehlen wir diese u.a. in unserem Informationsheft „angezettelt“, dem Kritikerstreitgespräch „Bücherbörse“, bei Lesungen und Fortbildungsveranstaltungen. Seit 2013 machen wir zudem mit unserem „Sächsischen Bücherkoffer“ auf Literatur aus Sachsen aufmerksam. In jährlich zwei Ausgaben (Frühjahr/Sommer, Herbst/Winter) empfehlen wir jeweils zehn Neuerscheinungen von Autoren und Übersetzern, die aus Sachsen stammen, hier leben oder lebten.

Mit diesem Faltblatt geht es uns nicht darum, eine Bestseller-Liste zu erstellen. Vielmehr soll eine Mischung aus Publikationen kleiner und größerer Verlage neugierig machen auf die themen- und formenreiche Literatur. Wenn es uns zudem gelingt, mit den Lektüreanregungen in Zeiten der Globalisierung ein wenig die regionale Identität zu stärken, würde uns das gleichfalls freuen.

Zudem gibt es seit 2014 zu jeder Ausgabe einen mit allen zehn Büchern gepackten richtigen Bücherkoffer, der einige Wochen in einer inhabergeführten Buchhandlung steht. Dort findet in der Regel auch eine öffentliche kurze Vorstellung aller Titel durch die Geschäftsführerin des Literaturrates gefolgt von einer Lesung durch einen der Bücherkoffer-Autoren statt.

Ausgabe Herbst/Winter 2016/2017

  • Katharina Bendixen: Ich sehe alles. Roman (poetenladen)
  • Volker Braun: Handbibliothek der Unbehausten. Neue Gedichte (Suhrkamp)
  • Kirsten Fuchs: Der Miesepups (Voland & Quist)
  • Jan Kuhlbrodt: Das Modell. Roman (Edition Nautilus)
  • Isabelle Lehn: Binde zwei Vögel zusammen. Roman (Eichborn)
  • Herfried Münkler, Marina Münkler: Die neuen Deutschen. Ein Land vor seiner Zukunft (Rowohlt)
  • Peter Richter: Dresden revisited. Von einer Heimat, die einen nicht fortlässt (Luchterhand)
  • Hans-Ulrich Treichel: Tagesanbruch. Erzählung (Suhrkamp)
  • Anne Waak: Der freie Tod. Eine kleine Geschichte des Suizids (Blumenbar)
  • Philipp Winkler: Hool. Roman (Aufbau)

Detaillierte Informationen zu den Büchern finden Sie in der pdf

 

Bisherige Veranstaltungen

Veranstaltungsorte: Chemnitz, Grimma, Lichtenstein, Meerane
Lesende Autoren: Heike Geißler, Franziska Gerstenberg, Daniela Krien, Rebecca Maria Salentin

Sächsischer Literaturrat e.V. | kontakt@saechsischer-literaturrat.de | Seitenanfang