Lessing-Preisträger des Freistaates Sachsen in Lesung & Gespräch

Lessing-Preisträger des Freistaates Sachsen 2017 im Gespräch

Informationen zum Projekt

Seit 1993 verleiht der Freistaat Sachsen alle zwei Jahre den Lessing-Preis sowie zwei Förderpreise zum Lessing-Preis auf dem Gebiet der Literatur, der Literaturkritik und des Theaters. Er zeichnet damit Persönlichkeiten aus, deren Werk in der von Lessing geprägten geistigen Tradition steht und die für die deutschsprachige Literatur oder das deutschsprachige Theater Herausragendes geleistet haben.
Zeitnah zur Preisverleihung laden wir die Preisträger zu einer moderierten Lesung in das Haus des Buches / Literaturhaus Leipzig ein.

Kurt Drawert und Anna Kaleri

23. Februar 2017 - 19.30 Uhr - Leipzig, Haus des Buches, Literaturcafé

Moderation: Ulf Heise

Den Lessing-Preis des Freistaates Sachsen 2017 erhielt am 21. Januar der Dichter, Dramatiker und Essayist Kurt Drawert im Rahmen der 51. Lessingtage. Mit den beiden Förderpreisen wurden Anna Kaleri und Thomas Freyer geehrt.

In seinen Texten und Büchern hinterfrage der 1956 in Henningsdorf geborene Autor Kurt Drawert hartnäckig vermeintliche Gewissheiten, sortiere misstrauisch Wahrheit und Lüge und bedenke den „gesellschaftlichen Schnittmusterbogen“, schreibt das Land Sachsen mit Verweis auf die Begründung des Lessing-Kuratoriums zur Preisvergabe. Er frage in aufklärerischer Haltung nach der Zerstörbarkeit des Individuums und nach der möglichen Rettung des Schönen – unnachgiebig und mit großer poetischer Kraft, heißt es weiterhin.

Von Anna Kaleri, die 1974 im Ostharz geboren wurde, erschien zuletzt der Roman „Der Himmel ist ein Fluss“ (2012). Mit Kollegen initiierte sie 2015 „Literatur statt Brandsätze“. In dieser Aktion lasen 2016 über 60 Autoren ehrenamtlich in verschiedenen Regionen. Der Freistaat Sachsen würdigt sie dafür „als eine engagierte Kämpferin für Demokratie, Gerechtigkeit und Bildung“.

Im Gespräch mit dem Literaturkritiker Ulf Heise geben die beiden Preisträger Einblicke in ihre Arbeiten, aus denen sie auch lesen werden.

Eintritt: 3 / 2 Euro


Veranstalter: Sächsischer Literaturrat e.V., Kuratorium Haus des Buches e.V. / Literaturhaus Leipzig

Reservierungen unter 0341 - 350 59 61 oder info@saechsischer-literaturrat.de

Bisherige Veranstaltungen

  • 2015: Carolin Emcke und Julius Fischer
  • 2013: Franziska Gerstenberg und Christian Lehnert
  • 2011: Renatus Deckert und Andreas Heidtmann
  • 2009: Kito Lorenc und Ulrike Almut Sandig 
  • 2007: Clemens Meyer und Volker Sielaff
  • 2005: Martina Hefter und Jörg Bernig
Sächsischer Literaturrat e.V. | kontakt@saechsischer-literaturrat.de | Seitenanfang