Gut zum Druck. Fest sächsischer Verlage und Autoren

Plakat "Gut zum Druck"

2013
Haus des Buches / Literaturhaus Leipzig

Sachsens Verlagslandschaft ist lebendig und vielseitig. Traditionsreiche Verlagshäuser stehen neben etablierten Neugründungen der letzten zwei Jahrzehnte. Zudem gründen sich immer wieder ambitionierte Kleinverlage. Es gibt also jede Menge neue, schöne und gute Bücher „von hier“ zu entdecken. Anlass für uns, nach drei Jahren Pause ausgewählten Verlagen wieder eine Plattform zu bieten.
Unter dem Titel „Gut zum Druck“ präsentierten am 19. Oktober 2013 im Leipziger Haus des Buches 19 Verlage, die Kurt Wolff Stiftung zur Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene sowie 10 Literaturvereine einen ganzen Tag lang ihre neuen Bücher. Neben den Verlagsständen im Großen Saal gaben 17 Autoren in 15-minütigen Kurzlesungen Einblick in ihre jüngsten Publikationen. Hinzu kam eine Podiumsdiskussion zum Thema „Zukunft Buch. Die Verlagslandschaft zwischen Bücherflut und Novitätenbremse, E-Book und Selbstverlegen".

Förderer: Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, Stadt Leipzig/Amt für Wirtschaftsförderung

Sächsischer Literaturrat e.V. | kontakt@saechsischer-literaturrat.de | Seitenanfang