Bei uns zu Gast

Informationen zum Projekt

Die Lesereihe "Bei uns zu Gast" wurde 1996 ins Leben gerufen. In ihr werden in erster Linie Autoren in das Leipziger Haus des Buches eingeladen, die aus Sachsen stammen bzw. deren Schaffen eng mit dem Freistaat verbunden ist, die aber nicht mehr hier leben. Darüber hinaus bietet das Projekt die Möglichkeit, mit Unterstützung des Kuratoriums Haus des Buches e.V. Leipzig namhafte Schriftsteller v.a. aus dem deutschsprachigem Raum einzuladen. Im Rahmen der Reihe findet aus aktuellen Anlass zudem jährlich max. eine thematisch orientierte Veranstaltung statt.
Veranstalter der Lesungen sind der Sächsische Literaturrat e.V. und das Kuratorium Haus des Buches e.V. Leipzig.

Veranstaltungen

cover: Anna Mitgutsch "Die Annäherung"

Anna Mitgutsch "Die Annäherung"
(Luchterhand , 2016)

Lesung am 29. September 2016 um 19.30 Uhr
Leipzig, Haus des Buches, Literaturcafé

Weitere Informationen folgen

cover: Ralf Rothmann „Im Frühling sterben“ (Suhrkamp Verlag, 2015)

Hildegard Baumgart "Bettine und Achim von Arnim. Die Geschichte einer ungewöhnlichen Ehe"
(
Insel Verlag, 2016)

Lesung & Gespräch am  17. November 2016 um 19.30 Uhr
Leipzig, Haus des Buches

Weitere Informationen folgen

Veranstaltungen der vergangenen Jahre:

  • 2015: Thomas Josef Wehlim „Eisenbahnzüge“ (Edition Rugerup), Ralf Rothmann „Im Frühling sterben“ (Suhrkamp Verlag), Reiner Stach „Kafka. Die frühen Jahre (S. Fischer Verlag)
  • 2014: Jennifer Teege „Amon. Mein Großvater hätte mich erschossen“ (Rowohlt Verlag), Ulrike Draesner „Sieben Sprünge vom Rand der Welt“ (Luchterhand Literaturverlag), Literaturland Thüringen unterwegs: Daniela Danz, Christian Rosenau & Hubert Schirneck, Angelika Klüssendorf „April“  (Verlag Kiepenheuer & Witsch)
  • 2013: Kerstin Decker, Rolf Schneider, Friedrich Christian Delius
  • 2012: Gunnar Decker, Uwe Kolbe, Landolf Scherzer
Sächsischer Literaturrat e.V. | kontakt@saechsischer-literaturrat.de | Seitenanfang