Anthologie

Informationen zum Projekt

Nach der 1999 vom Sächsischen Literaturrat e.V. herausgegebenen Anthologie "Landschaft mit Leuchtspuren“ (Reclam Leipzig) und dem großen Erfolg der von Andreas Altmann und Axel Helbig herausgegebenen umfangreichen Anthologie „Es gibt eine andere Welt. Neue Gedichte“ (Poetenladen Verlag, 2011) sieht der Vorstand des Literaturrates es an der Zeit, eine neue Anthologie mit Texten sächsischer Autoren zu veröffentlichen.
Angedacht sind zwei nach den Gattungen getrennte Bände mit Lyrik und Prosa mit einem Umfang von jeweils max. 200 Seiten. Als Herausgeber im Auftrag des Literaturrates werden je Band zwei kompetente Redakteure fungieren. Beide Bände sollen Texte von gegenwärtigen Autoren in und aus Sachsen vereinen und so einen Einblick in das produktive und vielfältige Literaturleben geben. Die Fertigstellung könnte 2018 zur Leipziger Buchmesse erfolgen.
Es wäre wünschenswert, wenn die Anthologie nach ihrer Fertigstellung u.a. auch als Geschenk des Freistaates eingesetzt wird. Zudem werden wir versuchen, die Anthologie als Handreichung für Gymnasiallehrer und Hochschulen zu etablieren.
Derzeit sind wir mit dem Einwerben von Finanzmitteln beschäftigt. Daran schließt sich die Suche nach einem geeigneten Verlag in Sachsen an, gefolgt von der Wahl der vier Redakteure und der Auswahl der Autoren.

Sächsischer Literaturrat e.V. | kontakt@saechsischer-literaturrat.de | Seitenanfang